Schlagwort-Archive: Speicher

paar Gedanken kurz vorm Stullen schmieren

Gerade durchwühle ich remote auf dem anderen PoserPC ~/Pictures/fresh und merke, wie das mit #bildas nachgelassen hat. Sowohl Produktion (ej, shit – noch immer keine Reparatur bzw. neues Device!) als auch Publizierung in den internationalen Rechnerverbund hinein.

Vorhin Schtief beim offline-Buch Lesen interrupted und in Erfahrung gebracht, dass er tatsächich als Speaker auf der 1. Spackeriade (ja ja, es ist natürlich die zweite) performanen wird – es soll um Jemeinsam gehen. Klar. Ich glaub, ich geh da auch hin. @horax – joinste?

20121017_malochespeicherHeute sollte das Produktionsmittel acht Gigabyte Malochespeicher erhalten. Stattdessen während der ganzen Show erst mal ein olles PoserBook Schräubchen verbummelt. Ausser erfolglosem Schraube suchen und klugscheissen, welche RAM-Riegel-Kombination wieso nicht arbeiten tut – nix. Jetzt hab ich bzw. das PoserBook noch immer 4 GB. Als workaround beschränke ich mich also auch weiterhin erst mal auf bescheidene 100 Sörf-Tabs. (So ungefähr war DDR!)

Schau an! – der Bonner hat sich heute wieder bei Path blicken lassen. #einsoelf Und überhaupt Path. In Ermangelung meines Gruppenbuch-Eintrages zum Ostsee-Urlaub (Kennta Rerik?) neulich konnte ich bisher auch meine Kritik zur Content-Bremse by Path ins Internetz reinschreiben. Nur so viel: Offenbar hat der Amerikaner da ne Bremse eingebaut, wonach unter 3G und WLAN nix ausm Gerät rausgeht – einige der FDGB-Urlaubsbilder konnten daher erst ins Internetz hochströmen, als wir schon längst wieder in Hauptstadt der DDR weilten. Bescheuert. Na gut, patsch ich dafür eben grosses Urlaubs-Poster an dieser Stelle rein:

Rerik ist schön (aber Berlin auch :)

Rerik ist schön (aber Berlin auch :)

Habe Wikimedia BRD was gespendet. Mein bescheidener Beitrag für neue Vobis-Server und Blockwart-Azubis. War jedenfalls ganz leicht. (Schon mal drüber nachgedacht, Nase?)

Der Grosse hatte heute Crosslauf. POS-Vorausscheid im Volkspark Fhain. Respekt! (Ich war damals immerhin ganz gut im Schach glaub ich. :)

Wo ich schon mal mit meiner tollen, neuen write-only App iA Writer so rumtippe, kann ich ja der Vollständigkeit auch gleich noch erwähnen, dass das Mopped bereits in der Winterpause tschillt. Die Gelgenheit zum Transfer gen Brandenburger Garage war günstig – also auf die paar Tage bis Ende Oktober geschissen und entspannt schönen Sonne gefietscherten Saison-Abschluss-Cruise habend die B5 langegeknattert. Hier, urst schaues Mopped-Poster zum aufm HP Deskjet 500c Ausdrucken:

Pause in Nauen (irre, wie die den Parkplatz der Tankstelle umgebaut haben! #aufschwungost)

Pause in Nauen
(irre, wie die den Parkplatz der Tankstelle umgebaut haben! #aufschwungost)

Und: Ironmutti ruft bereits wieder zum Piwo inhalieren. Ich habe mich bisher nur blödelnd an der Diskussion zur Lokation beteiligt, hoffe aber doch aufs Hops & Barley. In diesem Sinne: Prost und Gute N8!

PS: Ick muss gleich Stullen schmieren. (Da kommta auch noch hin, digitale Bohème Pack ihr! :)

Dieses Fitzelchen Google-Container, bitte!

Liebes Tagebuch,

gern würde ich etwas ausführlicher berichten, aber die gegenwärtige TV-Belastung im Salon (Fernseher mit VOX drin) lässt lediglich eine gestraffte Version im Hausaufgaben-Stil zu:

  • habe Google Checkout aktiviert
  • habe mit Google Checkout lächerliche 5,95 $ für 20 GB echten Speicher in einem dieser tollen Google-Container bezahlt
  • fühle mich toll!

[image:406 size=preview nolink=1]

PS:
Man darf dieses exzessive Westgeld-Ausgegebe auch gern als so ne Art von Reaktion auf die gelbe Gesamtsituation des heutigen Tages verstehen. In Mountain View wurde diesbezüglich heute vermutlich ganz doll rumgeseufzt (Ick fasteh euch ja, Jungs. Aber schickt mal lieber Access Key für den Storage und den Prediction #shice rüber … #kthxbye =)

  • http://twitter.com/moellus/status/22026487865
  • https://checkout.google.com/
  • http://picasa.google.com/support/bin/answer.py?hl=en&answer=39567
  • http://moell.us/2g