Archiv der Kategorie: Moellus

Lake Hopping

ich als Olaf Ludwig of coz

ich als Olaf Ludwig of coz

Weil das Berliner Wetter am Sonntach Vormittach so hyppsch anzusehen war, tat ich mich im WG-Rat mit einem Radtourvorschlag hervor – nicht zuletzt, um die neue Zweirad-Hardware* ausfahren zu können.

Wie zu erwarten zunächst initiales Rumgemaule seitens der Jungadler (und nachher war es dann doch schön) – aber so ist das eben.

Am Orankesee kurze Ketten-Tschekk-Pause und Blick auf eine ungewohnt leere Badestelle gegenüber. Weiter. Mittach am Weißen See in – genau – Weißensee. Chefsalat very okee-ish, Bedienung leider nicht ganz unanstrengend, weil offensichtlich mit der Gesamtsituation etwas überfordert.

Und nächste Woche radeln wir nach Norge, OKee?

some more Farbbildas:

kurzes Rumpeln im Raum-Zeit-Kontinuum: olle Tram aus Zeiten des Unrechtsegimes, kenn ick ooch noch aus Potsdam!

kurzes Rumpeln im Raum-Zeit-Kontinuum: olle Tram aus Zeiten des Unrechtsegimes, kenn ick ooch noch aus Potsdam!

So eine leere Orankesee-Badestelle ej!

So eine leere Orankesee-Badestelle ej!

am Weißen See: Fontäne urst schau, Service der Gastronomie eher so naja

am Weißen See: Fontäne urst schau, Service der Gastronomie eher so naja

(* … supergeil)

 

begeistere mich für Technik

mal weniger – Weil ein Gala-Abo diesmal nicht drin war, musste ich beim current Mietezahler wenigstens auf ein ordentliches Produktionsmittel bestehen. Zeitgemässes PoserBuch (MacBookPro13,1) aber mit ohne Tatschbar of coz. Hyppsch anzusehen isses ja und ordentlich Leistung gibt’s auch. Aber ach – die Tastatur! Nervig. Hohe Vertippkwohte und totales Krümel-Sensibelchen, und ESC-Schmalknopf und Pfeiltasten sind suboptimal gelungen. Tja nun, mit dem Device arrangiert irgendwie.

mal mehr – Weil das kabellose Internetz in der Kü**e allabendlich so etwa ab Tagesschau-Sendezeit sowohl für mein Konsolengetippe als auch und erst recht fürs Rumgestriehme unbrauchbar war, und Kabel verlegen irgendwie so 2000 ist, erschien die Anschaffung einer Powerline Lösung an der Zeit. Internetz via Stromleitung klingt komisch, aber das taten Auto mit Elektroantrieb, komoot oder Schuheinlage ja auch erst. Was mit FRITZ!-Logo, aha, das muss gut sein, in den Warenkorb. Kurzum: liefert performant, sehr schöne Sache, #funzt auch in unserer ollen Mietskaserne.

Ich wünsche Ihnen schon jetzt ein schönes Wochenende!

Motoko

Nur weil nach dem Abspann sehr krasse Filmbegeisterung besteht, muss das ja nicht so bleihm. Aber manchmal schon, so wie neulich bei Ghost in the Shell vs. /me. Sprich: Die Itze war supi, dem stimme ich voll und ganz zu und das ist meine current AG-Elektrotechnik-Hymne.

PS: Ej @maxheadroom – das war wieder keine Kuschelecke. #justsaging
PPS: beim Film gucken ab und zu an @ennopark gedacht