TIL Next.js

Na gut, „TIL“ stimmt nicht ganz. Next.js ist aktuell Gegenstand meiner doppelt freien Lohnarbeiterschaft AKA buchbares Projekt at se Dockerwerft. Nennen wir es einfach Erweiterung meines Frontend-Horizonts. Ich laboriere mit Hilfe dieser Ressource. Nun wissen Sie Bescheid.

I wrote this tutorial to help you quickly learn Next.js and get familiar with how it works.

https://www.freecodecamp.org/news/the-next-js-handbook/

PS: Draussen riecht’s schon nach Frühling. Toll, oder?!

Shtisel

Shtisel hat mir den Glauben (sic!) an sehr gutes #bettflix Material zurückgegehm. Unbedingte Empfehlung. Und eine dritte Staffel wird kommen:

Die weltweit erfolgreiche israelische Serie über eine charedische Familie in Jerusalems Stadtteil Ge’ula, die unzählige Juden und Nichtjuden in ihren Bann gezogen hat, wird mit ihrer dritten Staffel im kommenden Jahr in Deutschland bei Netflix zu sehen sein.

juedische-allgemeine.de

Gedanke immer wieder: Vielleicht hätte ich das mit dem Malen Zeichnen auch mal probieren sollen? Oder werde es noch tun?

Tomcat, Klubhaus und bisschen Schnee

Die Woche in einer Überschrift.

Ausserdem: Konsolidierung der VPS-Landschaft abgeschlossen, jedenfalls für den Moment. Synapse-Betrieb spar‘ ich mir vielleicht doch lieber, ziehe das jedenfalls aus dem Erfahrungsbericht des Ex-Kollegen.

#zerocovid find‘ ich wirklich gut. Aber für #zeropack und #zeronervigerscheiss und #zerohaarinnasuppe könnte ich mich vermutlich ebenfalls sehr gut begeistern. Bin vielleicht doch etwas einfach gestrickt.

Und nun: ‚Dell Optiplex‘ suchmaschinen und #tasskaff enjoyen – Ihnen wünsche ich ein angenehmes Wochenende!

PS: Danke nochmals für den Herbert Roth Ohrwurm