Schlagwort-Archive: LSR

Review: some #bildas from the Wochenende

Herrje! Mein Internetz quillt zur Zeit ja regelrecht über vor lauter planlosen Analysen von theorisierenden Selbstzweiflern und Jetzt-erst-recht-Manifesten von mitreissenden Richtungsbestimmern (nee, nee – schön geschrieben, wirklich!).

OKee, OKee – Netz-Klassenstandpunkt hab ich ja, also werf ich fix was in den non-Fratzenfibel-Space. Impressionen vom Wochenende, in Bildern. Interessiert euch doch bestimmt, mmh?

Variante 1 – Overview-Bildchen:

Variante 2 – mit nicht ausufernden Erklärungen:


Sonne urst toll, Kälte voll scheisse –
mit Besuch samt Blagen eine Runde aufm Drachenspielplatz gedreht. 


Früher war ja fast alles anders:
Da wäre ich bei „Wetten, Dass .. ?“ vermutlich nie weggepennt. 
(nachgestellte Szene)


wottsching da Performance of the Sänger einer bekannten Synthie-Pop-Combo


Ich hab Taxifahrer gespielt und in Lichtenberg (fantastischer Blick auf unser
erfolgreiches Wohnungsbauprogramm, isn’t it?!) die Party-Kids eingesammelt.


News from the Bad:
Tschüssikowski, Seifenspender! – Hallo oldskool way of einschmiering!


Was eine UMK ist, kann @betonmischa besser erläutern.
Ich hab schon mal Bildchen für sein Internetz-Tagebuch gemacht. 

Bilder-Flash accomplished. 

Bleibt festzuhalten: Ich muss unbedingt mal wieder die Hood verlassen, um geo-mässig Horizont erweitert stories-and-places.com relevanten Content zu produzieren. Vielleicht schlägt dann ja auch albumatic an. /via @assbach

 

LSR – Ich hab Politik gekiekt

Ich hänge ja noch immer ein wenig durch von letzter Nacht, wo ich doch normalerweise immer spätestens so 22:00 Uhr MEZ in die IKEA-Falle falle. Weil nämlich: kollektives Bundestags-TV Gewottsche mit einem Grossteil meiner geliebten Twitter-Timeline. Klar, es ging um das Leistungsschutzrecht für Presseverlage. Und nicht nur Bundestagspräsident Lammert machte die Debatte zu einer sehenswerten Show. Meine persönliche Highlights waren Nix-Raffer Thomas Silbermann, CDU (Das sind so die Momente, wo dir klar wird, wo du stehst – und allein das war die Sache schon wert #aechz), Flitzpiepe Ansgar Heveling, CDU (Zu dem fällt mir nichts mehr ein, ausser dass ihm Mutti gestern auf jeden Fall eine sehr interessante Klamotten-Kombination rausgelegt hat.) und iPad-Man Jimm Schulz (Denn die FDP hat uns vor allen Internetz-Widrigkeiten gerettet, die es in den letzten Jahren gab. Vor wirklich allen! #weia). Nun ja. Soze Lars Klingbeil war ganz OKee (sorbisch ftw!), aber sehr überzeugend performante dann Petra Sitte von den Alt-Beton-StalinistInnen:

Bleibt festzuhalten:

  1. Die gewählten Volksvertreter der Koalition hören nicht auf ihre eigenen Nachwuchsorganisationen. (Hej, [’solid] – mmh?)
  2. Der Bundesrat ist nicht zustimmungsbedürftig.
  3. Das LSR wird kommen. 
  4. Die UNO hat Palästina als Staat mit Beobachterstatus anerkannt – und das ist selbstverständlich nicht minder wichtig. (Ich find’s gut.)
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Ansgar_Heveling
  • http://www.indiskretionehrensache.de/2010/06/jimmy-schulz-ipad/
  • http://dbtg.tv/fvid/2040459
  • https://netzpolitik.org/2012/eingriff-in-freies-internet-jugendorganisationen-politischer-parteien-lehnen-leistungsschutzrecht-gemeinsam-ab/

 

Google so: „Misch dich ein!“ – ich so: „Fjedn!“

Schon wieder LSR. Heute: Google macht was. Und SpOn wundert sich über die aktuelle Google-Kampagne („Außerdem verweist der Konzern auf der Startseite von Google Deutschland auf die Aktion. Das ist ein bislang einmaliger Vorgang in Deutschland.“), ich finde die ausgesprochen gut, denn sie spricht nicht nur Netz-HeinisInnnen wie uns an, sondern (hoffentlich) auch all die anderen 20:00-Uhr-am-Wohnzimmer-PC-Tisch-Sörfer und ein-mal-pro-Woche-web.de-Mail-Tschekker. (Nein, ich habe natürlich nichts gegen praktische PC-Tische im Wohnzimmer, und auch web.de ist mal abgesehen von seinem bescheuerten Status-Report – „Du, was bedeutet denn immer Statusreport?“ – schon OKee. :)

Also, schickt das mal an Mutti und Vati und alle anderen, die nicht allein drauf stossen werden:

#kthxbye

PS:
Lobbyscheisse? Ja, MannInnnen! Bundesregierungspfusch und Presseverleger-Lobbyscheisse. (So, jetzt ist besser.) #rage

  • http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/google-startet-kampagne-gegen-leistungsschutzrecht-a-869443.html