Schlagwort-Archive: Keybase

Wandzeitung! | 20170930

Da kann Slack schon mal einpacken: Keybase mausert sich zum Team-Chat-Dingsbums. Alles open source, ales end-to-end, alles geil.

Eine urst schaue TLS-Endpunkt-Versorgung in Kubernetes via Let’s Encrypt kann Mensch sich mit kube-lego bauen, tolles Ding!

Die open-sourced Version von Ansible Tower heisst AWX. Mal anschauen.

Yrre, was es da alles gibt, hab auch gleich an @homunkulus_ denken müssen: Awesome Linux Software #einsoelf

Und noch mal Kubernetes: helm issn Zeug-Manager AKA „What is Helm? Well, think of it as the apt-get / yum of Kubernetes“, genau. Tiller daemon in den Cluster werfen und dann aber los. #rtm

Browsers! Hier rennt seit ein paat Stunden die aktuelle Firefox Beta fietschering Quantum Maschinerie – und der Don-Draper-Slogan „2x mehr Tempo“ ist keine Übertreibung – das fühlt sich wirklich deutlich schneller an, mag ich!

Keybase aufm PoserPhone

Keybase gibt’s nun auch als App fürs iPhone (und Android auch). Schön!

Mobile files kommen noch:

There are still some things missing from the app, such as the ability to browse your encrypted files (KBFS), although the app actually has KBFS running inside it. So we’re close on that front. Also, provisioning is still a bit clunky.

Oh, und bitte enabled die Mitteilungen – ist wirklich wichtig, siehe:

So, Threema – nun macht mal hinne mit eurer Desktop Anbindung.

via @wneessen

ohai KBFS

Keybase Hipster bin ich ja schon eine Weile. Daher war es für mich auch keine Frage, KBFS ne Schonggs zu geben:

Alpha releases of the Keybase app are starting to come with a cryptographically secure file mount. It is brand new. And very different.

Der Ex-Ossi-Chef hat es auch. Also erst mal paar doofe Partybilderchen hin- und herschicken sprich ins Finder-Fensterchen fallen lassen. Krasser encryption show case.

20161124-kbfs