Archiv der Kategorie: was mit Internetz

0 Folge ich

Hätte ich bis vor kurzem ja echt nicht gedacht, aber ich bin dann wohl mal durch mit Twitter. Last standing fietscha: habe mir zum gelegentlichen Doomscrollen meine in den letzten Wochen zusammengebastelte #fckptn Liste in die Lesezeichen-Symbolliste gepatscht. Und die Wandzeitungsbeiträge landen noch so lange in der Tweets-Halde, bis ich das auch abschalten werde – oder der Musk macht das schon vorher.

I doubt it.

Neuigkeiten vom Kurznachrichtendienst im Internetz

Lell, er tut es also wirklich – Twitter für etwa 2,5 Whatsapps kaufen. Mit Tesla und Marsbesiedlung offensichtlich nicht ausgelastet. (Alter, ich komm werktags ja schon mit BCS nicht klar tbh.)

Bedenken der #neuhier BenutzerInnen – der Admin kann die DMs lesen und macht der überhaupt Backup und so? Berechtigte Frahng vielleicht, gleichwohl Schulterzucken meinerseits, weil viele Mastodon / slash Fediverse instanzen sind eben kein börsennotiertes Twitter. Aber ja, DSA und DSGVO, ich weiss.

Und vielleicht gibt’s ja mal ein kleines Tool, dass das Account auf einer Instanz klicken überflüssig macht – irgendwas zwischen SSB und Urbit Planet. Am besten in USB-Stick-Grösse, überall reinstöpseln und ActivityPub NG macht Magic. Bahnhof? 🙄

PS: Irgendwann mal Screenshots der eingebetteten Tweets machen, falls Musk den #shice abschaltet, who knows. #n2s #rtm #pending #hashtagism

PPS: Ich hab ne Wandzeitung mit Mastodon-Modul. Bekannte nehm ich gern an Board, ansonsten bin ich da eher Fan von decentralization u know. (Lese ausserdem eure DMs!)

fresh RSS dank FreshRSS

Vielleicht habe ich dank FreshRSS RSS wiederentdeckt. Bisschen das mitgelieferte docker-compose.yml editiert, altes OPML file importiert und schon fertsch.

Bis auf weiteres ist reader.moellus.net jetzt jehnfalls mal se new Google Reader.