Schlagwort-Archive: Kubernetes

K8s Tool der Woche – kind

In der Dockerwerft ja endlich breakfruh, und der Kollege kommt auch gleich mit einem sehr naissen Werkzeug an: kind – Kubernetes in Docker. Ja, strange, aber toll – bitte probieren Sie es mal aus!

[moellus@urge ~]
# time kind create cluster --name SunCluster --config /tmp/multi-node-cluster.cfg
Creating cluster "SunCluster" ...
 ✓ Ensuring node image (kindest/node:v1.17.0) 🖼
 ✓ Preparing nodes 📦 📦 📦
 ✓ Writing configuration 📜
 ✓ Starting control-plane 🕹️
 ✓ Installing CNI 🔌
 ✓ Installing StorageClass 💾
 ✓ Joining worker nodes 🚜
Set kubectl context to "kind-SunCluster"
You can now use your cluster with:

kubectl cluster-info --context kind-SunCluster

Thanks for using kind! 😊

real    1m16.670s
user    0m3.254s
sys     0m2.134s
[moellus@urge ~]
# kc get nodes
NAME                       STATUS   ROLES    AGE     VERSION
suncluster-control-plane   Ready    master   2m42s   v1.17.0
suncluster-worker          Ready    <none>   2m8s    v1.17.0
suncluster-worker2         Ready    <none>   2m8s    v1.17.0
[moellus@urge ~]

Und anders als bei minikube sind sogar multi node Clusterchen möglich.

Wandzeitung! | 20170930

Da kann Slack schon mal einpacken: Keybase mausert sich zum Team-Chat-Dingsbums. Alles open source, ales end-to-end, alles geil.

Eine urst schaue TLS-Endpunkt-Versorgung in Kubernetes via Let’s Encrypt kann Mensch sich mit kube-lego bauen, tolles Ding!

Die open-sourced Version von Ansible Tower heisst AWX. Mal anschauen.

Yrre, was es da alles gibt, hab auch gleich an @homunkulus_ denken müssen: Awesome Linux Software #einsoelf

Und noch mal Kubernetes: helm issn Zeug-Manager AKA „What is Helm? Well, think of it as the apt-get / yum of Kubernetes“, genau. Tiller daemon in den Cluster werfen und dann aber los. #rtm

Browsers! Hier rennt seit ein paat Stunden die aktuelle Firefox Beta fietschering Quantum Maschinerie – und der Don-Draper-Slogan „2x mehr Tempo“ ist keine Übertreibung – das fühlt sich wirklich deutlich schneller an, mag ich!