Schlagwort-Archive: ZDF

Unsere Mütter, unsere Väter

Eben auf einem der hinteren Programmspeicherplätze das Ende der gestern initial ausgestrahlten Doku zum Film gesehen. Und nun sagt Claus Kleber was zum zweiten Teil, und ich schnalle, dass ich den wohl gerade verpasst habe. Entschliesse mich zum Anschauen, ZDF Mediathek sei Dank.

Screenshot ZDF Website

Abschluss der Notiz mit zwei Zitaten:

„In Russland fing ich an zu denken.“ (Quelle: o.g. Doku)

„Ich habe die ganze Nacht nicht richtig schlafen können, das ganze Kriegsgeschehen, so wie ich es erlebt habe, ist mir durch den Kopf gegangen. Die Zeit, um etwas davon zu bewahren, wird ja immer kürzer.“ (Quelle: meine Verwandschaft)

Heute sind wir alle Obama

Juhu!Ich hab ja gestern Abend/Nacht US-Wahl im ZDF gewottscht – und es war gar nicht schlimm. Das heisst alles hab ich mir nicht reinziehen können, denn mit #ueberdreissich sind die Zeiten des Durchmachens wohl doch langsam vorbei.

Vom unerträglichen Lanz-Generve mal abgesehen (Ich zappte spontan und entschlossen!) war die Show ganz OKee: schöner Grafiken-Voodoo und irrer Buzzer mit MIDI-File aus irgendeinem Untergrund-Amiga-Soundarchiv vermutlich – GEZ-Kohle gut angelegt. Und der Tüp mit dem roten Iro aus der Mobilfunktelefon-Werbung war auch da und hat Internetz erklärt.

Jedenfalls eingepennt. Die ersten Staaten bekam ich noch mit, irgendwas mit 3 : 49. Dann Tiefschlaf, dann wach, dann „Four more years“ Gewissheit (auf der Kautsch in Klamotten einpennen ist praktisch – brauchste dich nur zu der die ganze Nacht durchgelaufenen Glotze drehen), dann bisschen US-Milde. 

Und – habta den Tschakka! Tweet (siehe Bildchen) auch geretweetet? (wassn Wort!) Falls ja, habt ihr kontributiert: Der Tweet mit den meisten Retweets ever. (Denkt denn niemand an die Medion-Server bei Twitter?)

„For more years“ – just do it, zum Beispiel so.

damals
damals

  • https://twitter.com/BarackObama/status/266031293945503744
  • https://twitter.com/b_riexinger/status/266051025050419200