Schlagwort-Archive: Picasa Web Albums

Google #io13 – für mich iPhoto in Web und noch ein Tschett-Tool

Ach was, da machen die schon seit paar Tagen drüben in USA grosse Google-Entwicklerkonferenz und ich raffe erst heute beim ersten Käffchen bzw. gerade eben beim Schlendern hin zum Backwarenkombinat, dass es ziemlich kuhle Produkt- bzw. UI-Updates gibt. (Das neue Maps konnte ich noch nicht ankieken, wieso nicht?)

Screenshot of plus.google.com/photos

Das Kontruktum Picasa-Web wird ja schon seit einer ganzen Weile rückgebaut, und – oh! – wo ich mich seitdem zähneknirschend mit der neuen Wohlfühl-Oberfläche anfreunde, wird die jetzt noch besser, glaube sogar richtig gut: Vielleicht war ich heute früh noch nicht richtig wach, aber es fühlte sich schon beinahe an wie iPhoto im Browser – inklsuvie Bildaufhyppschungsfunktion und hippem glossy Datumsanzeigelayer. (Jetzt müssta nur noch Koken kaufen und reinbasteln, liebe Google-Nasen.)

Und – noch ein wenig verwirrender – dann die Geschichte mit Google Hangouts. Google gibt XMPP Support auf? – Siehe hier(Und demnächst vielleicht auch auf SMTP! #einsoelf) Dann könnte ich ja auch Adium in die Tonne treten. Oder nicht? Oder anders? Ich bin verwirrt, aber immerhin noch imstande, mir das aktuelle Labertool aufs PoserPhone zu patschen. (Die Macher von imo & Co werden vermutlich ziemlich angepisst sein, mmh?) Gleich mal ordentlich aufm Heimat-Schirm platziert, Ordnung muss ja sein. Noch bisschen mutmassen: Vermutlich kommt dann bald ein Google Plus Release für die PoserDevices, dass den bisherigen, dort enthaltenen Messenger obsolet macht, korrekt? Und was ist mit OTR? #sichiissichi So viele Fragen. Aber ich glaub, die bekommen das hin. Ist ja schliesslich Google.

So, erst mal tschetten.

Google+ Photos is the new Picasa Web Albums

Google hat sich – so lese ich bei golem und GWB – wohl entschieden, das olle Picasa Web Albums Dingsbums vollständig einzustampfen. Och! Nach Flickr Selbstfindungsphase („Zensur!“), Ipernity Intermezzo („Hallo?“) und der in den letzten Jahren einigermassen etablierten digitalen Picasa Bilderhalde soll ich mich nun schon wieder umgewöhnen? Und was ist mit all meinen Verlinkungen? Lässt du die heile, Google?

So bescheiden (schnarchiges Design) bis nervig (Habta schon mal nach Bildern anhand von Tags gesucht? Da landet manIn immer erst mal im public Bereich – nervigst!) der Funktionsumfang der Picasa Web Albums auch ist, ich mag den „unwilde“ Gesamteindruck ja trotzdem irgendwie. Die iPhoto Auszüge sollen da nur einfach so im Google-Internetz rumliegen und auf spontanen Verlinkungswunsch meinerseits warten.

Wird Zeit für store.moellus.de driven bei owncloud oder so. Oder aber die bekommen das soll toll hin, dass ich mir hier völlig umsonst Gedanken gemacht habe. Tweet hätte da auch gereicht. :P

<test>

 

</test>