Schlagwort-Archive: App

Downloaded all your saved Taps

Taptalk (Ja, mittlerweile „Tapstack“, ick wees.) macht winkewinke, schon schade. Für die App und very spontan gemachte und instant erhaltene Schnappschüsse war einktlich immer Zeit. Fix noch dass Archiv runtergeladen, wieder was für die digitale Erbmasse.

Color, Path, Taptalk. Nur Facebook wird nicht abgewickelt, verstehe das wer will.

Ick muss los, Daily.

die Woche in Prisma

Die Rede ist hierbei von der Vorwoche. Und von Prisma, dieser hyppschen Neuronal-Netwörk-App, die unbestritten gelungenst verwandelt. Wenn auch bestimmt Putin-gesteurt, aber nun ja, irgendwas ist ja immer.

  • http://www.sueddeutsche.de/digital/prisma-diese-app-macht-aus-schnappschuessen-kunstwerke-1.3074417

Na gut, na gut, na gut! (Instagram)

Grossartig, jetzt bin ich doch noch Teil des App-Establishments geworden (und ihr seid schuld). Mit Instagram ist eine der wenigen verbliebenen noch-nie-benutzt-Mitmach-Bastionen für mich gefallen. Instagram – du hübsches, sinnloses Foto-Dingsbums!

Ich assoziiere spontan diese beiden Sachen: Die App, deren unverkennbares Icon so ziemlich jede default PoserPhone Wischseite ziert. Und selbstverständlich die quasi-Reminiszenz aus der Feder des Hamburger Käffchen-Junkies.

Natürlich – Schnitzel und Dienst-Sektchen lassen sich auch bestens via EyeEm oder Path fixieren und hyppsch der Followerschaft mitteilen. Aber wenn Kollege @horax in 9 von 10 Zimmerkontrolle-Terminen stirnrunzelnd die Instagram-Mitgliedschaft-Kontrollfrage stellt, dann gibt das meiner grundsätzlichen Bereitschaft of da App-Horizonterweiterung schlussendlich irgendwann mal den entscheidenden Kick. (So hat er mich bei App.net auch rumgekriegt, aber das ist Stoff für einen anderen Internetz-Tagebuch-Eintrag.)

Fazit: Instagram, nun haste mich. Ich fühle grundsätzlich eine ziemliche Overwhelmedheit ob des spontanen fröhlichen Netzwerkens mit all den 2.0 Bekanntschaften, und möchte, dass wir Quadrat-Bildchen-Freunde bleiben bzw. werden. Klick!

PS: Gibt es eigentlich diese nette Instagram-Kühlschrankmagnet-Idee noch?