Schlagwort-Archive: arte

„Alle Bankschulden auf den Staat zu übertragen ist ein schrecklicher Fehler.“

Schnell eine schnelle Notiz zum most recent Schweinekapitalismus-Reality-Tschekk: Ich bin gestern Abend trotz Italo-Kräuterplörre und Zapp-Mood auf ORB RBB hängengeblieben. Oh nee, nicht schon wieder diese Bankenscheisse! Mmh, doch. Äusserst interessante Doku (lief in wiederholter Wiederholung) von Harald Schumann seines Zeichens Sonderermittler für besonders dubiose BRD-Angelegenheiten (oder so ähnlich) beim Tagesspiegel. Kernfragen seiner Interviews (u.a. mit einem leicht genervten Bundesfinanzminister) dabei: „Aber wohin gehen die Milliarden eigentlich? Wer sind die Begünstigten?“ Ganz einfach eigentlich, ne? Nein. Stattdessen ganz deutlich gefühlter UberFilz und dabei den stinkenden Atem des Core-Finanzkapitalismus im Zuschauer-Nacken. Widerlich. Unbedingt anschauen, die verschissenen Katzenbildchen rennen nicht weg. 

  • http://de.wikipedia.org/wiki/Harald_Schumann
  • http://www.arte.tv/de/staatsgeheimnis-bankenrettung/7291880.html
  • http://www.youtube.com/watch?v=mAlCqbod9Qc