Dragon goes ISS

Dragon ISS

Just beim Fryhstyck via almighty timeline erfahren, dass da heute der initiale ISS-Launch des Falcon/Dragon Gespanns gehen wird. „So what – Amis schiessen Rakete ins All, und?“ – Nee, ganz so isses nicht. Denn: US-Privatwirtschaft macht erstmals nicht nur den NASA-Zulieferer, sondern übernimmt die Raumfahrt-Verwantwortung. Das ganz erst mal nur im Sachen-hochwuchten-Kontext, aber das SpaceX Kombinat möchte noch mehr, Stichwort bemannte Raumfahrt zu Mond und sogar Mars. 

Und wie man es 2012 erwarten darf, gibt’s eine hyppsche Internetz-Berichterstattung – Flash makes the MacBook hot, aber das musses wert sein. Noch vor paar Jahren haste von Raketenstarts aus der Jungen Welt erfahren, heute guckste live zu – grossartigst!

Update:
While schreibing this hätte das Blech launchen sollen, tat es aber nicht. Am 22. Mai nächster Startversuch. Uff!

#dragonlaunch 1/3
#dragonlaunch 2/3
#dragonlaunch 3/3

Hier … Dings … SpaceX via Twitter