Schlagwort-Archive: WM 2014

#lh2014 über Fhain

Damals, wenige Jahre nach dem Regimewechsel, als ich nach einer der CompuServe-Tschett-Nacht-Session (mit echten US-Amerikanern AKA brutalst-mögliche Klassenfeinde bis dato!) in Gedanken versunken im Potsdamer Amt für Wirtschaftsförderung sass, mein Blick über die erwachende Landeshauptstadt schwof (Arbeitsbeginn 0730 Uhr #weia) und mich erstmals so eine Ahnung überkam, wie Distances- und Mind-blowing dieser internationale Rechnverbund ist und mal sein wird …

In diese Kategorie passt auch der Mood, der mich packt, wenn ich wie gestern Abend auf Flightradar24 (Die App erwähnte ich mal.) nach DHL2014 (bzw. #lh2014 in Twitter-Sprech) suche, dass passende Icon finde und dann praktisch die ganze Nacht hindurch in Echtzeit den Flug tracken könnte (vorausgesetzt ich pushe alle paar Minuten eines der Input-Devices just to avoid Abkacken der Session.) Ihr versteht, was ich meine? (Oder seid ihr so ganz krass digital native?)

Screenshot Flightradar24

Damit noch nicht genug: Ich so heute früh am Rumtrödeln und mit der PoserPad-Version von Flightradar24 auf dem Balkon rumspielend sinniert, ob ich den Flieger nicht irgendwo über Hauptstadt der DDR im AR Mode entdecken würde. Und siehe da – some noise über mir und dann sogar viel besser:

LH2014 über Fhain

(Gruss von Murphy: Kamera nicht betriebsbereit und PoserPhone gerade stromlos. #argh)

So, </wm2014> (Aber der fünfte Stern kommt bestimmt. :)

Wandzeitung! | 201407015

Raspberry Pi – es gibt ein neues ModellB+ – 4x USB, was mit Sound und gleicher Price. Der Drohnen-CEO hat das natürlich auch schon registriert.

Gefühlt ages darauf gewartet – in all den Jahren immer mal wieder bisschen von @jegiho und @mrschtief und @keybordsurfer erklären lassen – und nun endlich auch für das PoserPhone runterladbar: Ingress fü iOS ist da. Jetzt muss ich nur noch draussen rumschlendern (wenn ich das Prinzip korrekt kapiert habe). #blau

Uff! Grossartige meine-Nerven-ich-hab-Puls-Show am Sonntag im Brandenburgischen vorm UberWestfernseher. Die haben das echt geschafft. Emotionen und fast den Tisch umgeschmissen. Und Bayern schuldet mir (!) einen Kasten West-Piwo. #kicktipp Den Fähnchen-Abknick-Idioten und hyper-korrekten Spassbremsen rufe ich dediziert noch mal zu: „Wir sind Weltmeister!“ – Rassismus und Nazis gibt’s in BRD nicht nur während und schon gar nicht wegen fünf Wochen WM-Teilnahme. Ein Waschmittel mit „88“ ist zweifellos und offensichtlich dämlich, sich über eine Grillwurschi „Stürmer“ aufzuregen mindestens genauso. Leute! Und was gelernt: Toni Kros ist bisher der einzige in der DDR geborene Fussballweltmeister. (ach?!)

Google hat Grösse und gibt das mit der Datenkrake endlich zu. Neulich zu sehen im Weltmeister-Doodle. /via @tristessedeluxe