Schlagwort-Archive: Netflix

Mitten in Deutschland: NSU

Ende letzten Jahres zwischen all dem ganzen gestreamten Blödsinn geschaut. Und weil gerade bei SpOn gelesen, dran erinnert und nun hier kundtuend:

unbedingte Anschau-Empfehlung

Dark

Dark ist die erste deutsche Netflix-Produktion. Erst vor kuzem davon gehört und gestern fertiggeguckt. BRD-Mystery? Mmh, Rätsel-Tatort? Ich war dennoch bereit gespannt zu sein, hoffte und bekam trotz bzw. wegen Stranger-Things-2-Resteinwirkung etwas anderes und wurde dann doch – jedenfalls bis zur achten Folge – dieses Gefühl der Anstrengung und des Ertragen müssens nicht los: bisschen konfus, mitunter Schauspielerei auf Abstand, übertriebene Soundeffektwucht vs. ich-hab’s-akustisch-nicht-verstanden-und-muss-zurückspulen und – ich muss mich wiederholen – eben anstrengend.

Ich glaube, das hat keinen Sinn

Nachts, so kurz nach Mitternacht im Moellus HQ: Serien statt Schlafen. Nach Stranger Things und Fargo aktuell mal eine deutsche Serie. Ich hatte bis dato einen Bogen um Weissensee gemacht, vielleicht zu viel Hubertus Knabe und DDR-Verklärungs-Kitsch (richtungsoffen) erwartend. Diese Sorge war unbegründet, ‚Weissensee‘ hat mich definitiv. (Daher auch eine Empfehlung für nicht-Ossis.)

Weissensee gibt’s u.a. bei Netflix.