Schlagwort-Archive: Lightroom

Osterwochenendebilderchenfummelei

Das Adobe-Abo habe ich nun schon eine Weile, aber trotz regelmässigen Inhalierens der offiziellen Online-Ressourcen des Flash-Herstellers, Überfliegen diverser ORWO-Blogs und fleissigen Benutzens tapse ich wohl noch eine ganze Weile zumindest gefühlt als Semi-n00b durch das Lightroom-UI. Und das dauert immer alles. Aber das passt schon.

Ej guck mal, Katzeninhalt und was mit Schärfentiefe Tiefenschärfe:

26177608805_abfab5a396_o

25572840554_a6f02a7026_b

25574954023_29b2954d42_b

Habe ja gelesen, dass man den RAW #shice behält. Mach ich also auch so. Die lokale RAW-Halde hat jetzt 43 GB.

n8

 

Tschüssikowski iPhoto

20160117-iphoto-to-lightroom

iPhoto Library in Lightroom importieren

Nach etwa zwanzich (in Zahl: 20!) Stunden stand da wider Erwarten nun doch noch „Import ist abgeschlossen“. Bin ich nun also ganz zum Adobe-Produkt gewechselt – seit paar Monaten ja schon mehr oder weniger profes aber sehr schönes #bildas post-processing und ab heute nun auch Bilderhalde Lightroom. Der Rückblick auf gut eine Dekade iPhoto-Benutzung (Hihi!) fällt leicht – für meine Zwecke (Bilder extern und nicht in einer fetten Library, bisschen Gesichtererkennung, intellente Alben) war die Applikation immer sehr OKee.

mal LR ankieken

Den heutigen UKB Wellness Ruhetag mit ein paar Stunden Creative Cloud Experience verbracht: Lightroom CC on da Festplatte. Und wenig später auch noch Photoshop CC und Bridge CC auch noch. (Eigentlich Kwatsch, ich hab doch Pixelmator.) Das gibt’s ja heutzutage lässig via Wolken-Runterlader: hier und da ein Klick auf das Input-Device und schon ist da plötzlich so viel Kreativität um mich herum. Dabei verspürte der Autor am vergangenen Wochenende doch lediglich ein wenig Bedarf an was-mit-RAW: Tools und Workflow. Blogschau. Aktionismus essen freie Sörfminuten. RAW. Sie wissen schon: echte Photographie-Profis benutzen ja ausschliesslich RAW oder schalten wenigstens hin und wieder in den Mixed Mode. Capture One (kommerziell) und RawTherapee (OSS) angeschaut. Letzteres kann vermutlich all das, was auch LR kann. Aber der Adobe #shice füllt sich schon ganz OKee an. Worüber Forum-Menschen rummaulen: monatliches Abo – LR CC und PS CC im RAW-CARE-Paket für monatliche zehn Euro. Adobe Creative Cloud Abo Kündigung. Ich teste mal weiter.

IMG_0119.jpg

LR – from RAW to JPEG fietschering Fietschas