Schlagwort-Archive: just do it

macht Sinn: der D64-Ticker

d64_logoanimation_rendering01_finalWeil ich meiner näheren Umgebung auch schon mal sehr gern einen eigenen Twitter-Account (sorry, Wandlitztussi!) oder gleich eine Blogger-Karriere (sorry, Mate-Mutti!) nahe lege, habe ich ja erst recht kein Problem damit, zum D64-Ticker Abo zu drängen raten.* Da kommt dann nämlich ungefähr jeden Morgen so eine hyppsche Mail Internetz-Presseschau inside, die auch für Mutti relevant ist – ob sie will oder nicht. Und weil meine ehemaligen Erziehungsberechtigten im Umgang mit E-mail – im Gegensatz zu „diesem bescheuerten Twitter“ – mittlerweile ganz firm sind, folge ich dem Aufruf des Hamburgers und spreade das D64 Word.

d64-ticker_vom_20130124

(* Ja, klar gibt es da auch noch andere tolle Internetz-Jugendklubs, aber die haben niemand in ihren Reihen, der meine Miete zahlt, so.)

PS:
Ja, das animierte Logo hab ich einfach frech ausm Internetz rauskopiert. #wild

Ich habe OpenStreetMap wiederentdeckt.

Gerade stiess ich auf diesen Tweet von @BitBoutique – bzgl. was mit Online-Kartendiensten in der Volksrepublik und ihrer Frage nach OpenStreetMap diesbezüglich. OpenStreetMap ist eine tolle Sache (ohje, ‚tolle Sache‘ schrieb ich doch neulich erst) und China muss fallen (so im Tunesien-Kontext etc.) – beides klar.

Wie auch immer – an dieser Stelle einfach mal nur fix die Meldung, dass ich mich endlich mal praktisch dem OpenStreetMap-Projekt zugewandt habe: aber nicht nur wild Rumtracken und die GPX Files dann auf irgendeiner Wolke abladen, sondern auch Rumkartieren und so. #workinprogress

Tracking mach ich jetzt seit knapp zwei Jahren mit dem Androiden, und an der Vobis-Highscreen-Workstation wird dann neuerdings mit dem famosen JOSM rumeditiert. Und auch wenn sich das alles ein wenig kommunistisch anfasst – ich fühl mich ja toll, wenn ich diesen Content ins Internetz stelle. #datalove

Nächtes Projekt: mittels Openlayers eine hyppsche Verknüpfung im Drupal hq konnektieren. #mp

PS: Und an dieser Stelle mal Danke an Microsoft! (Ja, ich habe echt lange mit diesem Satz gerungen. :)