Schlagwort-Archive: 2.2

GAOSP – eine tolle Sache

Vor kurzem hatte ich für eine Woche ein Samsung Galaxy I7500 zur Verfügung – zur ganz freien Verfügung sogar, sprich: endlich Gelegenheit, mal dieses offenbar krasse Projekt GAOSP auf dem Device auszurollen.

„This project intends to port the Android Open Source Project on the Samsung Galaxy. We are working with the Froyo 2.2 branch of Android Open Source Project, merged with lot of CyanogenMOD’s stuff : Cyanogen. Many thanks to CyanogenMOD team for this.“

Der Mensch hinter dem Projekt ist drakaz„Samsung Galaxy developper, Android lover, Unix Sysadmin, just another Geek !“ aus Frankreich.

Wir erinnern uns: das Telefon war das erste Android-Gerät aus dem Hause Samsung wurde initial mit Android 1.5 und Ewigkeiten später dann doch noch sogar mit 1.6 bestückt. Siehe auch hier.

Mal Setup tschekken: Mac mit Virtualbox und Windows XP drinne – zunächst das ADB-Treiberchen raufschieben und dann einfach weiter dieser knackigen Anleitung folgen.

Conclusio: I7500-Benutzer müssen nun nicht mehr längen weinen – habt einfach Mut und packt euch Froyo auf’s Device. Knorke Sache!

Nicht zu vergessen: „Der Standardleitweg“ ist ein Blog, das sich immer wieder mit dem Samsung Galaxy I7500 beschäftigt – ich glaube, über diese Ressource bin ich auch überhaupt erst auf GAOSP gestossen. Ich habe es ziemlich weit oben in meinem Google Reader. Gruss nach Flensburg! :)

von 1.6 auf 2.2.1 – in nur zwei Tagen!

Schon klar, dass man Ende 2010 nicht mehr mit einem zeitgemässen Android für sein quasi total veraltetes und mannesmann gebrandetes Mobilfunktelefon HTC Magic AKA G2 rechnen kann. Dachte ich auch!

Aber erst konnte man da vorgestern von einer ziemlich verwirrenden bzw. im Grunde ja recht eindeutigen Meldung auf golem.de Kenntnis nehmen, bisschen grübeln und die Info letztlich in die Samsung-verarscht-ja-seine-Android-Kunden-auch-Ecke packen. Und gestern beim rum-nerden am West-PC und eine gute Stunde später beim Stulle schmieren gab es plötzlich zwei on-screen-Nachrichten bzgl. einer Systemaktualisierung – whow! Nach der ersten Nachricht Funkstille, dann eine Weile später Part two of the vorweihnachtliche Geek-Message: „Android 2.2.1 – bitte mal 42,5 MB saugen lassen. Ihr Google-Kombinat!“ – Yes!

Paar mal self-durchtreting, und dann tatsächlich 2.2.1 – in Worten zwo zwo eins.

Fazit:

  • extreme Aufhyppschung,
  • Kamera ist fixer,
  • neue E-mail App gefällt besser,
  • Multi-Touch (hielt dieses Fietscha bisher immer für so eine Apple-PR-Nummer)
  • USB-Tethering #pending (Ich habe kein ‚portable hotspot‘ fietscha – wieso nicht? Vodafone?)

Und gleich da Bilder funktionieren mit 2.2.1 auch!