„Die Liebe scheisst einem Mann in den Schädel“

20160313-californication

Screen-Screenshot

Wo auch wir jetzt dieses Internetz-Fernsehen haben, möchte es selbstredend leergeguckt werden. Habe daher bis heute Nacht in mehr oder weniger regelmässigen Sessions Californication inhaliert – ja, sieben-Staffel(!)-Serie wiederentdeckt und für absolut toll befunden. Erinnere mich dunkel, wie die damals so frech auf einem der Unterschichtensender aufpoppte – Ich meine, hej! Mulder als promiskuitiver Porsche-Fahrer und Whiskey-Reinkipper … echt jetzt? – und vom Autor ignoriert wurde. Na gut, irgendwie geirrt.

Und offenbar gibt’s in meiner hood noch mehr Hank Moody Fans – neulich auf dem Rückweg vonna Physio das entdeckt:

20160304-hank-in-fhain

Loll.

PS: Betreff issn Zitat aus der letzten Folge.

PPS: Und ja, Hank Moody powered by korrekte german Synchronstimme.

1 thought on “„Die Liebe scheisst einem Mann in den Schädel“

  1. Pingback: Results for week beginning 2016-03-07 | Iron Blogger Berlin

Kommentare sind geschlossen.