Schlagwort-Archive: kaufenkaufenkaufen

Wolle Messerschmitt Bf 109 kaufen?

Eine echte Bf 109 zum Schnäppchenpreis von 4,5 Mio US $ – kaufen, kaufen, kaufen!

messerschmitt-bf-109-white-14-for-sale

Es handelt sich offenbar um die Karre von Hans-Joachim „Stern von Afrika“ Marseille. (Verschissenen Starfighter auf die Garage stellen? – *gähn*)

 

Space Monkey gebacken

Andere Bekloppte für eine Idee begeistern und Geld einsammeln, damit aus der Produkt-Theorie was Kaufbares wird – Internetz-Crowdfunding und so, kennta ja. Bisher blieb es trotz (Oder gerade wegen? Wir Ossis mussten ja früher praktisch nix ourselfs entscheiden.) mannigfaltiger Vielfalt der dargebotenen Beteiligungsmöglichkeiten beim grösstenteils entzückten Rumgebrowse.

Ha! – bis neulich jedenfalls! Denn da lief mir das Projekt „Space Monkey“ – der eine oder andere Storage-Nörd wird davon bei Golem & Co schon vor gut einem Jahr gehört haben – wieder über den Weg, und zwar bei Kickstarter. Mitsamt hyppschem Produktbewegtbild und Crowdfunding-Pressure: nur noch ein paar Tage, mach hinne! Ich machte hinne, denn der Amerikaner hatte noch ein T-Shirt raufgepackt, ein T-Shirt! Geilomat. (Apropos hippe Textilie: Gruss und Danke an #newrelic an dieser Stelle!)

Klick, klick und schlappe 30 Westeuro via Amazon Payments ins Internetz reinüberwiesen. „Space Monkey“ gebacken und Teil einer Geräte-Bewegung, ist doch toll.

Der Storage-Ansatz bei Space Monkey: in hyppsches Schkopau-Plaste gepackte Festplatten samt jährlicher 120-$-Subscription verteilen, wobei diese Devices untereinander Bittorrent-esque ein weltweites RZ bilden – mal ganz salopp ausgedrückt. Mitsamt dem Share-this-Geklicke für Dateien und Ordner, das man von Dropbox & Co kennt. Aber noch mal: das Datacenter bist du, daher soll es deutlich preiswerter werden als die nicht-p2p-Konkurrenz. 1 TB Space, uff. *grübel* (Und bald wird mit Space Monkey T-Shirt gegrübelt. Wollte dann Foto sehen? Bitte kommentieren. #kthxbye)

  • http://www.spacemonkey.com/
  • http://www.kickstarter.com/projects/clintgc/space-monkey-taking-the-cloud-out-of-the-datacente

Moppedklamotten eingeschoppt

Am Samstag bescheidenen Beitrag zum wirtschaftlichen Aufschwung der BRD geleistet: inna niegelnagelneuen POLO Filiale out there in Mahlsdorf paar Sachen geschoppt. Quasi wie beim letzten mal vor paar Jahren, nur dass diesmal € statt DM aufm Kassenzettel stand. Hojo. Mehr demnächst – nur soviel: der neue Helm hat ne integrierte Sonnenblende, wie #awesome ist das denn?! #topgun

Und wo ich schon mal beim Thema bin – das ist auch toll: was mit V-Strom und Go Pro! (Und „Chesty“ genannten Brustgurt für die HD-Kamera auch.) – Klick:

Update:
Noch mehr #gopro Vietschoh Stuff in da comments da unten! :)

PS:
Ich (glaub, ich) mag die V-Strom.

OK GLASS

Jawoll! – wieder eines dieser Produkt-Videos, das ab sofort und in den nächsten Tagen noch gefühlte drölfzilliarden mal über unsere Werbeflächen flimmern wird, aber egal: total geil! #einsoelf

Wünsch ich mir zum nächsten Dekade-esquen Geburtstag – also fangt schon mal an zu sammeln! #kthxbye

  • http://google.com/glass

PS:
Erste Anweisung wird dann sein: „OK GLASS – mach mal Filmchen of Mopped-Norge-2013“ :)