Schlagwort-Archive: Berlin

Wandzeitung! | 20170730

In Zeiten mittlerweile Milliarden anderer Location Sharing related Apps ganz ohne viel Tam-Tam: Google Latitude ist wieder da.

So wie Postman nur anders: Insomnia – ein hyppscher REST Client.

Auch schon wieder 41 Jahre her: das erste Foto der Marsoberfläche

Juhu, Let’s Encrypt: Wildcard-Cörts ahead. (certbot ist toll – kennen Sie?)

BitBar: Put anything in your Mac OS X menu bar – ich habe i.e. die lokalen brew services im Blick. BitBar und Plugins gibt’s hier.

Aus dem obigen Foto zwei Zeichenketten finden und ‚Heimatland Berlin‘ erhalten. Also ich fand’s witzig. (Es handelt sich aber nicht um die Heimatland!)

Pferdebildchen

So ein schönes Wetter am Sonntach. Und da gar nicht raus gar nicht ging, bekam ich doch wenigstens noch K4 überredet, mit mir eine kleine Runde durch unsere hood von Hauptstadt der DDR zu machen. (ganz besonders ausgesprochenener „Weissensee“ mood an dieser Stelle) Und wir war da nach irren zwei oder drei Kilometern im Schatten vorm Schnellschotten abhingen und uns dem verdienten Eis widmeten, entdecke ich in Blickweite das Pferd ausm Internetz von neulich:

Kapitalismuskritik mit Pferd

Ein Beitrag geteilt von Moellus (@m0ellus) am

Vor wenigen Tagen vom Südafrikaner Ricky Lee Gordon fertiggepinselt, siehe hier und hier.

Beindruckend, finden Sie nicht auch? Und gerade denke ich stelle ich mir wieder vor, wie eine eigene Flur Art mit Juri Gagarin Motiv wohl aussähe. Ich glaub, ich mach das irgendwann wirklich mal.

Lake Hopping

ich als Olaf Ludwig of coz

ich als Olaf Ludwig of coz

Weil das Berliner Wetter am Sonntach Vormittach so hyppsch anzusehen war, tat ich mich im WG-Rat mit einem Radtourvorschlag hervor – nicht zuletzt, um die neue Zweirad-Hardware* ausfahren zu können.

Wie zu erwarten zunächst initiales Rumgemaule seitens der Jungadler (und nachher war es dann doch schön) – aber so ist das eben.

Am Orankesee kurze Ketten-Tschekk-Pause und Blick auf eine ungewohnt leere Badestelle gegenüber. Weiter. Mittach am Weißen See in – genau – Weißensee. Chefsalat very okee-ish, Bedienung leider nicht ganz unanstrengend, weil offensichtlich mit der Gesamtsituation etwas überfordert.

Und nächste Woche radeln wir nach Norge, OKee?

some more Farbbildas:

kurzes Rumpeln im Raum-Zeit-Kontinuum: olle Tram aus Zeiten des Unrechtsegimes, kenn ick ooch noch aus Potsdam!

kurzes Rumpeln im Raum-Zeit-Kontinuum: olle Tram aus Zeiten des Unrechtsegimes, kenn ick ooch noch aus Potsdam!

So eine leere Orankesee-Badestelle ej!

So eine leere Orankesee-Badestelle ej!

am Weißen See: Fontäne urst schau, Service der Gastronomie eher so naja

am Weißen See: Fontäne urst schau, Service der Gastronomie eher so naja

(* … supergeil)