Lake Hopping

ich als Olaf Ludwig of coz

ich als Olaf Ludwig of coz

Weil das Berliner Wetter am Sonntach Vormittach so hyppsch anzusehen war, tat ich mich im WG-Rat mit einem Radtourvorschlag hervor – nicht zuletzt, um die neue Zweirad-Hardware* ausfahren zu können.

Wie zu erwarten zunächst initiales Rumgemaule seitens der Jungadler (und nachher war es dann doch schön) – aber so ist das eben.

Am Orankesee kurze Ketten-Tschekk-Pause und Blick auf eine ungewohnt leere Badestelle gegenüber. Weiter. Mittach am Weißen See in – genau – Weißensee. Chefsalat very okee-ish, Bedienung leider nicht ganz unanstrengend, weil offensichtlich mit der Gesamtsituation etwas überfordert.

Und nächste Woche radeln wir nach Norge, OKee?

some more Farbbildas:

kurzes Rumpeln im Raum-Zeit-Kontinuum: olle Tram aus Zeiten des Unrechtsegimes, kenn ick ooch noch aus Potsdam!

kurzes Rumpeln im Raum-Zeit-Kontinuum: olle Tram aus Zeiten des Unrechtsegimes, kenn ick ooch noch aus Potsdam!

So eine leere Orankesee-Badestelle ej!

So eine leere Orankesee-Badestelle ej!

am Weißen See: Fontäne urst schau, Service der Gastronomie eher so naja

am Weißen See: Fontäne urst schau, Service der Gastronomie eher so naja

(* … supergeil)

 

2 Gedanken zu „Lake Hopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.