Schlagwort-Archive: Fahrrad

43f69d2b9542c3bc3810d0b433b701c9

Scherbenarschi

Da hätte ich ja heute beinahe wieder ein Vorstellungsgespräch verkackt: Scherbenarschi-Attack kurz vor der Ziellinie in Westberlin/Kreuzberg. #aechz Aber dann doch schiebend und vor allem pünktlich das Preissuchmaschinen-HQ erreicht, pro stilles Wasser aussa Pulle, bisschen bei den agilen Fangfragen geschwommen vielleicht, naja sonst ganz nice. Dank Ali’s Fahrradladen konnte ich kurz danach wieder rüber in Osten machen. Und was war bei euch nicht scheisse heute?

 

neulich in Potsdam

Mein spontaner Skizze eines Sommers gefietscherter Radwandertag (Komoot: hin und zurück) nach Brandenburgische Landeshauptstadt AKA alte Heimat ist ja nun auch schon wieder über eine Woche her. Aber weil ich grundsätzlich nichts gegen Nachtrags-Posts habe, und die vom Google-Foto-Internetz-PC generierten Panorama-Bilder richtig naiss finde, kipp ich diesen Gedanken und vor allem besagte Bilder doch noch ab:

in se city: die offenbar aufgemotzte Stadt- und Landesbibliothek, der zum Abschuss freigegebene FH-Bau, das ehemalige Interhotel (v.l.n.r.)

in se city: die offenbar aufgemotzte Stadt- und Landesbibliothek, der zum Abschuss freigegebene FH-Bau, das ehemalige Interhotel (v.l.n.r.)

Humboldtbrittsch area - naja, nicht wirklich hyppsch, ne?

Humboldtbrittsch area – naja, nicht wirklich hyppsch, ne?

quasi die ganz alte Heimat: Babelsberg, Am Findling - RFT, Fahrradladen, M.K.

quasi die ganz alte Heimat: Babelsberg, Am Findling – RFT, Fahrradladen, M.K.

PS: musste gerade irgendwie an Oder-Naisse-Friedensgrenze denken – wissta noch?

Lake Hopping

ich als Olaf Ludwig of coz

ich als Olaf Ludwig of coz

Weil das Berliner Wetter am Sonntach Vormittach so hyppsch anzusehen war, tat ich mich im WG-Rat mit einem Radtourvorschlag hervor – nicht zuletzt, um die neue Zweirad-Hardware* ausfahren zu können.

Wie zu erwarten zunächst initiales Rumgemaule seitens der Jungadler (und nachher war es dann doch schön) – aber so ist das eben.

Am Orankesee kurze Ketten-Tschekk-Pause und Blick auf eine ungewohnt leere Badestelle gegenüber. Weiter. Mittach am Weißen See in – genau – Weißensee. Chefsalat very okee-ish, Bedienung leider nicht ganz unanstrengend, weil offensichtlich mit der Gesamtsituation etwas überfordert.

Und nächste Woche radeln wir nach Norge, OKee?

some more Farbbildas:

kurzes Rumpeln im Raum-Zeit-Kontinuum: olle Tram aus Zeiten des Unrechtsegimes, kenn ick ooch noch aus Potsdam!

kurzes Rumpeln im Raum-Zeit-Kontinuum: olle Tram aus Zeiten des Unrechtsegimes, kenn ick ooch noch aus Potsdam!

So eine leere Orankesee-Badestelle ej!

So eine leere Orankesee-Badestelle ej!

am Weißen See: Fontäne urst schau, Service der Gastronomie eher so naja

am Weißen See: Fontäne urst schau, Service der Gastronomie eher so naja

(* … supergeil)