Wikipedia – immer gut für ne Wunderung

Meine Lieblingsmitmachenzyklopädie ist immer gut für ein ‚Hä? Was ist los?!‘.

So gerade eben geschehen, als ich aus dem Büroschlaf erwachend die kalte Tasskaff leere und mein robotron-Laptop in meinen Westrucksack packen will, um mich zu Hause zwischen meinen 23 Servern und meinen 6 Katzen (Shit, muss noch Katzenfutter kaufen!) auf die Langeweile am Wochenende vorzubereiten.

Hier, lesen:

Bewerbungsgespräche im Sommer 1997 zwischen ihm und Microsoft, um im UNIX Team den Internet Explorer nach SPARC zu portieren, (…)“ [alles lesen]

Wunderung verursachend, oder?

BTW:
GNOME wird in diesen Tagen wirklich schon 10 Lenze.
Amazing!