Archiv der Kategorie: default

bnb 20220831

So wie es ausschaut, war’s auch.

September klingt schon so nach Neuschnee irnktwie.

/me

Endlich mal Stulli, Horax und Maxheadroom in riehl kennengelernt – Björn war entschuldigt, die ganze Aufregung also umsonst, herrje. Lekka Hackbratenschrippe via rembrandt-burger – die haben auch was zum Einkehren, aber wir warteten lieber auf den Chef des Hauses, der wieder netterweise die Nahrung erst klickte und dann beschaffte. #bienchenemoji

Hatte mich echt bemüht, war dann aber doch erst im September wieder back to Moellus HQ. Nun ja.

Ghost of Kyiv Mural

Ghost of Kyiv Mural in Kiew

Zum Ukraine’s Aviation Day gestern die Enthüllung eines very beautiful Murals in der Hauptstadt – gewidmet dem Geist von Kiew. Kurznachrichtendienst-Screenshot von NEXTA TV, dem bekannten News-Projekt, das auch von der nächsten, dann erfolgreichen Revolution in Belarus berichten wird. I’m sure. #fckptn

#twohundredten in Grünau

hier nur ganz früher

Wie ich vorhin den Auftrag erhielt, das restliche Zeug fürs Party-Highlight aus dem unweit geparkten Westauto zu holen, dabei auf dem Rückweg auf zwei sich unterhaltende – bzw. die eine monologisierende – ältere Frauen mit ihren zu gassienden Kötern traf, deren Gespräch Monolog – die gesellschaftliche Norm, hier vor Ort doch selbstverständlicherweise Union-AnhängerIn zu sein betraf, worauf ich unter Verzicht der Verwendung einer üblichen Grußformel aber freundlich „Hammse jewonn?“ frug und dieses mein Auskunftsersuchen instant positiv beschieden wurde.

Außerdem stattfanden heute noch: Eröffnungsturnier auf dem sanierten Heimplatz, Pferdemädchen-Shuttle-Service sowie Scooter-Konzert in der Spandauer Zitadelle.

So, können wir endlich nach Hause?

21e8b23aeb4759430dee471c2743b095

Toll, wie die Arbeitswoche so dahinplätscherte. (“toll” wie “nett”)

Apropos Woche: nächste dann gleich schon mal letzte Ferienwoche hierzulande, herrje. Jedenfalls die Zeit, in der die Alten vermehrt mit dem Triggerwort “Schule” rumnerven – haben Sie schon? Aber wie meinte K4 beim gemeinsamen Imbissbesuch gestern – eigentlich* freue sie sich schon wieder auf die West-EOS (* … was mit Lehrern). Das mit dem grundsätzlichen Freuen ging mir damals auch immer so AFAIR. (Sie müssen sich meinen persönlichen Flashback hierzu als eine Mischung aus “Skizze eines Sommers” (nur ohne Beziehungen und Alkohol), SR1, Klassenfahrt-Vorfreude und einem Schwarzweiss-ORWO-Bild der besten Kumpels vorstellen.)

Die Templin-Area-Kurzurlauber sind wieder zurück. Vermutlich verpasse ich gerade ein Windows-PC-Unboxing (naja). Dafür muss ich morgen noch mal ins West-Konsument-Warenhaus, erinnern Sie mich bitte gern daran.

Apropos morgen: “Grillen wir morgen?” … “Und muss ich eigentlich mitkommen?” … “Oarrrrrr, wieso denn?!” – Preview of was ich mir heute Ahmt bestimmt noch anhören darf.

Der Pixelfed-Macher sprach heute Spam-Problematik im Federation-Kontext an. Wie monitort man Federation einktlich? Notiert.

Und noch was Technisches: die beschissenen (from a german Angst Datenschutz perspective of coz only) Google Fonts in diesem und anderen WordPress Internetz-Tagebüchern lassen sich ganz naiss mit OMGF bearbeiten glaube ich.

So, ich muss noch paar Hefter beschriften. (Scherz)