bisschen Luftraumüberwachung

tracked

Es ist jetzt nicht soo schwer, zumindest einige Geräte der Raspberry Pi Halde mit mehr oder weniger sinnvollen Projekten zu bestücken. Aktuelles Beispiel: contributing to se Luftraum-Tracking im Flightradar24 Kontext. Neben dem Kleinstrechner (hier Version 3) bedarf es eines DVB-T Sticks (hier neu eingeschoppt) und ein paar Klicks im sachlich zuständigen Experten-Forum.

Und wer Flightradar24 seine getrackten Funde sharen tut, bekommt einen Business Plan, naiss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.