Tag des offenen Bücker-Flugzeugwerkes

Sonntag: zum Tag des offenen Denkmals auf dem Rangsdorfer Bücker-Gelände rumlatschen. Letzte Chance, denn bald wird – endlich – entwickelt: Wohnen und – naiss für den Verein – Denkmalen auch. Lyrischen Ausbruch hatte ich schon auf dem Quadratbilderchendienst/Sektion Geschichten, also flugs hier reingepatscht und gut ist:

PS: Wo issn die Tür zum Montach?

#2342 verpasst, dann eben #n8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.