„I’m currently en route to the Red Planet.“

Manche Sachen kann der Ami ja richtig gut – aktuelle Raumfahrt-Projekte zum Beispiel. Neuester Streich des VEB NASA: den Mars-Rover „Curiosity“ ins All ballern und zum Mars navigieren. 

full Curiosity's Sky Crane Maneuver, Artist's Concept
total #awesome landing – musste auch erst mal drauf kommen!

Dort soll das Teil dann in wenigen Tagen (kleine Kritik an dieser Stelle: Liebe NASA-Nasen, Montag früh um kurz nach siehme ist suboptimal, da beginnt doch wieder die POS und es ist eh noch viel zu früh – zum Beispiel, um sich mit Schtief und anderen Space-Fans in der PC-Base zu treffen und live das Spektakel zu verfolgen! Da müsste nächstes mal bisschen anders planen, OKee?) unter Aufsicht eines weiteren US-Devices („Odyssey“) landen (stark komprimiert ausgedrückt, siehe unten) und grüne Männchen suchen und so :) In NY kannste sogar lässig aufm Times Square rumgammeln und die Show aufm UberScreen verfolgen. Für the Rest von uns gibt’s entsprechendes Google Event – klick

Schon klar, dass das Unternehmen bisschen aufwendiger sein dürfte, als Leergut zum Späti bringen – aber so richtig schön begreifbar ist diese Tschellennsch in diesem tollen Filmchen:

Und @MarsCuriosity folgta ja eh schon, wa? Ich bin ja schon so aufgeregt! 

  • http://www.nasa.gov/home/hqnews/2012/jul/HQ12-257_MSL_Times_Square.html
  • https://plus.google.com/events/cnsk9gfdrf2db5pcq23v6ru100k/102371865054310418159
  • https://twitter.com/MarsCuriosity