Mother

Was nicht nur an @horax bereits vor gut einem Jahr vorbeiging: Einer der #nabaztag Macher ist – nun vielleicht zur richtigen Zeit – wieder mit einem IoT Hub da: Mother – Mutti in da house. Das wie eine iMatroschka anmutende Gerät soll im Zusammenspiel mit sogenannten „Motion Cookies“ deutlich mehr können (Omi nimmt ihre Medikamente rechtzeitig, #tasskaff Statistik für die WG, Zahnputz Championship – siehe sen.se Werbefilmchen) als das Plastehäschen, das seit violet-Server-Abschaltung wohl nicht nur in meiner Bude deaktiviert blöd rumsteht. Knapp 300 € kostet das Set bestehend aus Mother und vier Sensoren/Mitteilern.

CES 2014 Interviewfilmchen:

https://youtu.be/53t86nNZA0U

Apropos CES – ganz aktuell im Mother Kontext ist das: Developers welcome. Dann gibt’s ja sicher bald auch einen entsprechenden Trigger Channel auf IFTTT. 

So, und jetzt mag ich Schabowski wieder reaktivieren. Hej @chaosblog, wo finde ich dein diesbezügliches HOWTO?