Lucasfilm: Red Tails #whow

Gut, dass ich nicht nur die ollen Mainstream-Tagebücher mit all ihrem Cloud-Scheiss, Apple-Rumgepose und Nokia-Mumpitz auf meiner Klowand-Liste habe, sondern auch Normalo-Schnellhefter wie zum Beispiel den von @betonmischa. Und genau dort bin ich heute auf eine Filmvorschau gestossen, die mich wohl veranlassen wird, diesbezüglich das passende Billet zu lösen. (Abwechslung kann nicht schaden, denn Pixar-resque 3D-Animations-Awesomeness gab’s ja erst mal genug in den letzten Wochen – siehe Bild anbei)

Kurzum: George Lucas dreht – weil niemand sonst wollte – endlich Filmchen mit den Zutaten B-17, P-51, Me-262 und – Bildungsauftrag des Films – Thema „Rassismus in der USAF“, alles abgemischt mit glossy boom rendering, (leider) FSK 16.

Wer nicht so von Luftkraft angetan ist, darf diesen Tab jetzt wieder schliessen, alle anderen: reinziehen! 

PS:
Ich bring Sterni mit.

  • http://www.plankombinat.de/red-tails/452/
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Red_Tails